Green Scare Racing Team Ostbevern & Sassenberg
 

 Willkommen auf unserem Blog

Tractor Pulling - Füchtorf April 2022

An dem 23. und 24. April 2022 ist die heiße Saison des Tractor Pullings in der traditionellen Hörstkamp-Arena im westfälischen Füchtorf gestartet.  Bei dem von Frederik gebauten Green Scare V aus dem Jahr 2009 ist leider nach wenigen Metern die Kette an dem Hinterachsen Eingang gerissen, was aber keinen großen Schaden darstellt. Bis zum 7. und 8. Mai Bei der Veranstaltung in Anholt wird der Green Scare V wieder fit sein, damit er zeigen kann was er drauf hat! Nach der Fahrt von dem Green Scare V legte der Crazy Green mit der Fahrerin Heike einen guten Pull ab und zog damit ins Stechen ein, wo Sie den 7. Platz erreichte.
Kurz danach war es soweit. Der erste Pull in der 600 kg Klasse stand für unseren Neubau namens Green Scare an. Der Motor lief schon ganz gut und die Räder bekamen wir ans Drehen, womit wir mit dieser schnellen Getriebe Übersetzung und einer eher noch zahmen Motoreinstellung nicht gerechnet hätten. Dennoch ist bei 52 Metern die linke Steckachse abgedreht, was aber in diesem Moment egal war. Wir waren enorm stolz und konnten nicht glauben, dass er doch so weit gekommen ist. Unser Ziel war es 12 Meter zu erreichen, welches wir geknackt haben!
Selbstverständlich war die Veranstaltung in Füchtorf wieder mal perfekt durchorganisiert und sehr gut besucht. Es hat wieder einmal super Spaß gemacht und wir danken allen, die in den letzten Wochen (als wir quasi in der Werkstatt gewohnt haben) immer zur Unterstützung dabei waren, um diesen Start möglich zu machen.
Wir sehen uns in ein paar Tagen in Anholt!



Tractor Pulling - Anholt Mai 2022

So nah liegen Freude und Leid beieinander. Am Freitagabend begaben sich Sven und Frederik auf den weg nach Frankfurt am Main, um die erwarteten Steckachsen von Frästechnik Schwarz entgegenzunehmen. Nach 800 km Fahrt und einer Stunde schlafen waren wir wieder zurück und haben bis 03.40 Uhr nachts alles zusammen gebaut. Um 07.00 Uhr morgens war Abfahrt Richtung Anholt. Voller Freude, dass alles fertig war und man in Anholt starten kann, begaben wir uns in den Vorstartbereich. Leider war die Freude nicht von langer Dauer. Als wir den Motor Warmlaufenlassen wollten, war es uns nicht möglich, den Motor zu starten. Wir haben mit tatkräftiger Hilfe alles Mögliche versucht, aber es ging nicht.
Wieder zu Hause stellten wir fest, wie schon in Anholt vermutet, dass die Passfeder der Anlasser Scheibe gerissen war.
Jetzt heißt es, den Schaden zu reparieren und dann geht es in 2 Wochen in den schönen Süden in Richtung Holzheim.
In der 500er kg Klasse konnten wir nach zwei guten Pulls einen 4 Platz mit dem Green Scare verbuchen. Bei dem Crazy Green lief es leider nicht ganz so gut. Aus unerklärlichen Gründen lief der Motor nur auf 3-Zylindern und es wurde leider nur der vorletzte Platz.